Wissenswertes über das Theater an der Ilmenau

Hier finden Sie einige wissenswerte Informationen rund um das Theater an der Ilmenau. Erfahren Sie mehr über die wechselnden Ausstellungen in der Galerie, Gastgeber und Gäste sowie über Veranstaltungs-Highlights des Theaters.

Sanierung des Theaters

Klimaschutz mit EU-Unterstützung

Die Hansestadt Uelzen saniert das Theater an der Ilmenau in der Greyerstraße in Uelzen. Nach ca. 50 Jahren mussten die Bühnentechnik und die Fassade erneuert werden. Durch Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)- wurde es möglich, aus dem Theater ein Vorzeigeprojekt im Klimaschutz zu machen. Rund 145 Tonnen CO2 sollen nach der Sanierung jährlich eingespart werden.

 

Erreicht werden die Einsparungen vor allem durch die Dämmung der außenliegenden Gebäudehülle, also Dach, Fassade und Fenster. Die neue Lüftungsanlage wird weniger Strom verbrauchen und vor allem Wärme aus der Abluft zurückgewinnen, um damit die Frischluft zu erwärmen. Auf diese Weise wird nur noch ein Bruchteil der vorherigen Wärmeverluste auftreten. Da das Theater aus der Landkreiseigenen Schule mit Wärme versorgt wird, kam ein Brennstoffwechsel nicht in Betracht. Dennoch sollen auch erneuerbare Energien eingebunden werden. Weil die Statik des Daches begrenzt ist, wurde eine Photovoltaik-Anlage an der Südfassade geplant. Diese produziert Strom für den Eigenverbrauch im Theater. Ein Stromspeicher sorgt dafür, dass der Strom auch in den Abendstunden, der Haupt-Spielzeit genutzt werden kann.

Sehenswerte Ausstellungen des Kunstvereins

Der Kunstverein Uelzen e.V. wurde 1975 gegründet und hat heute nach vielen erfreulichen Neuanmeldungen rund 230 Mitglieder. Seit der Gründung des Vereins stellt die Hansestadt Uelzen das untere Foyer des Theaters an der Ilmenau für Ausstellungen zur Verfügung. Der großzügige Raum im Untergeschoss des Theaters ist ein idealer Ort für die Präsentation umfangreicher Kunstsammlungen, auch mit großformatigen Bildern.

 

Zunächst war das Theater der einzige Ort, an dem der Kunstverein Ausstellungen zeigen konnte. Später kamen Räume im Schloss Holdenstedt und im Atrium und Foyer des Uelzener Rathauses hinzu. Die Räume des Rathauses ermöglichen heute auch großformatige Skulpturen-Kunstausstellungen.

 

Der Kunstverein organisiert jährlich fünf bis sechs Ausstellungen, davon werden zwei bis drei in der Galerie im Theater an der Ilmenau gezeigt. Die Präsentation der Werke kann dort nach Umbaumaßnahmen im Jahr 2012 zusätzlich in sechs hohen Glasvitrinen und in drei Fensternischen erfolgen. Auch die Deckenstrahlleuchter für die bebilderten Wände wurden kürzlich modernisiert.

 


Die ausgestellten Werke im Theater an der Ilmenau zeigen Arbeiten von Künstlern aus der ganzen Welt. Meistens gehören sie zur modernen, häufig auch zur so genannten jungen oder noch ungesicherten Kunst. Sie können während der Öffnungszeiten des Kunstvereins und während der regulären Kulturveranstaltungen im Theater besucht werden. Viele Theaterbesucher genießen es, in der Pause oder auf dem Weg zur Garderobe einmal in die Ausstellung „hinein zu schnuppern“.

 

Öffnungszeiten der Ausstellungen des Kunstvereins Uelzen in der Galerie im Theater:

samstags von 15 bis 18 Uhr

sonntags von 11 bis 13 & 15 bis 18 Uhr

sowie während der Veranstaltungen

Montagstreff


Im Theaterkeller, dem Raum der Theatergastronomie, findet fast jeden ersten Montag im Monat um 20 Uhr der so genannte Montagstreff statt. Die unterhaltsamen Vortrags-, Bild- oder Filmvorführungen zu Themen der Kunstszene werden regelmäßig von 20 bis 40 Mitgliedern des Kunstvereins und interessierten Gästen besucht.

Zu aktuellen Angeboten

Als Maßnahme zur Eindämmung des Corona-Virus finden derzeit keine Ausstellungen und Montagstreffs im Theater an der Ilmenau statt.

Kulturkreis Uelzen

Der Kulturkreis Uelzen bietet Ihnen mit einer Vielzahl an Veranstaltungen Kulturgenuss pur und ist mit seinen hochwertigen Programmen ein häufiger Gast im Theater an der Ilmenau. Informieren Sie sich über alle Veranstaltungen des Kulturkreises und das Theaterabonnement unter www.kulturkreis-uelzen.de

Internationaler Flötenwettbewerb Friedrich Kuhlau

Das Theater an der Ilmenau ist Austragungsort des alle zwei Jahre stattfindenden internationalen Flötenwettbewerbs, benannt nach dem 1786 in Uelzen geborenen Komponisten. Seit 1970 präsentiert der Wettbewerb herausragende Konzerte mit jungen Talenten aus der ganzen Welt. Seien Sie auch 2021 als Gast dabei und genießen Sie die besondere Atmosphäre des internationalen Wettbewerbs in Uelzen. 

Jetzt mehr über den Wettbewerb erfahren

Mehr über das Theater erfahren

Schriftgröße