Uelzen Lädt zum E-Day am 11. Juni ein

Elektromobilität zum Anfassen, Testen und Nachfragen – Azubis präsentieren E-Fahrzeuge

E-Day-Herzogenplatz 5_timmann
Foto Hansestadt Uelzen: Nach 2019 startet nun der zweite E-Day in Uelzen auf dem Herzogenplatz

Am Samstag, 11. Juni, findet der zweite E-Day in Uelzen statt. Von 9 bis 13 Uhr wird der Herzogenplatz zum Schauplatz der Elektromobilität: Angehende Automobilkaufleute der Berufsbildenden Schule 1 (BBS 1) Uelzen präsentieren Elektroautos ihrer Arbeitgeber – den örtlichen Autohäusern. Auch Elektrofahrräder und weitere spannende E-Fahrzeuge werden ausgestellt. Besucherinnen und Besucher erhalten viele Informationen und können die emissionsfreien Gefährte von innen und außen begutachten und teilweise sogar direkt vor Ort testen. „Wir haben zudem zwei erfahrene E-Mobilisten eingeladen, die aus ihrem persönlichen Alltag berichten und gerne Anregungen und Tipps geben“, verrät Karina Timmann, Klimaschutzmanagerin der Hansestadt Uelzen. Um 11 Uhr startet der Erfahrungsbericht zum Elektro-Auto und um 12 Uhr zum Lastenrad. Ganz Mutige können an diesem Vormittag auch eine Parcours-Fahrt mit den geräuschlosen Segway wagen.

 

Die junge Generation der Autoverkäufer stellt sich auch Fragen zur mobilen Zukunft, gibt Auskunft zu Reichweiten oder Ladestationen. Klassenlehrer Janek Wolpers hat dazu mit seiner Schülerschaft spannende Fakten zur elektrischen Fortbewegung im Unterricht aufbereitet und wird diese am E-Day ausstellen. „Denn eine Zeitenwende im Verkehrssektor ist wichtig: Immer noch geht rund ein Fünftel des in Deutschland ausgestoßenen CO2 auf das Konto des Verkehrs – Tendenz weiter steigend“, so Timmann. Die dringend benötigte Verkehrswende werde nur gelingen, wenn gemeinsam zukunftsfähige Wege beschritten, klimafreundliche Angebote genutzt, und ein Teil der Fortbewegung mit Strom aus erneuerbaren Energien abgedeckt würden.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Organisiert wird der E-Day vom Klimaschutzmanagement der Hansestadt Uelzen in Kooperation mit der BBS 1 Uelzen. Mehr Informationen unter 0581 – 800 6319 oder www.klimaschutz-in-uelzen.de

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten

Schriftgröße